Weltaidstag – immer noch Diskriminierung durch Unwissenheit

Leben mit AIDS

In den letzten 10 Jahren ist die Zahl der AIDS-Erkrankungen in Deutschland stabil geblieben. Doch weg ist das HI-Virus nicht. Weltweit gibt es 37 Millionen Infizierte und jährlich kommen rund 1,8 Millionen hinzu. Was leider auch noch nicht verschwunden ist, sind die Vorurteile gegenüber den Betroffenen.

Gepostet von MDR Thüringen am Montag, 3. Dezember 2018
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.